• Home
  • Aktuelles
  • Verhandlungen mit der chinesischen Firma Yingchi Trade Co., Ltd.

Verhandlungen mit der chinesischen Firma Yingchi Trade Co., Ltd.

Am 01. August 2013 führte die MAICO-MANNESMANN AG Verhandlungen über den Verkauf der Herstellungstechnologie der Galliumarsenid-Solarelemente auf Siliziumsubstrate mit der chinesischen Firma Yingchi Trade Co., Ltd.

Diese neue Entwicklung der MAICO-MANNESMANN AG ermöglicht die Nutzung der Siliziumsubstrate für die Herstellung der Galliumarsenid-Solarelemente. Hierfür wurde eine Pufferschicht entwickelt, die die ursprünglich erforderliche Menge des Germaniums um das hundertfache minimiert. Der Wirkungsgrad von mindestens 25% bleibt dabei erhalten und die Kosten erhöhen sich nur unwesentlich im Vergleich zu siliziumbasierten Solarzellen.

Unsere chinesischen Partner schätzen die Perspektiven zur Produktionsaufnahme der Ü-Cell Technologie realistisch ein, da sie die Herstellung einer neuen Generation Fotoempfänger (GaAs) auf der Basis des schon existierenden Produktionsverfahren der Silizium-Solarelemente ermöglicht. Die Verhandlungen wurden in einer konstruktiven, geschäftlichen und vertraulichen Atmosphäre durchgeführt. Herr Zhanbing Wu würdigte die Arbeit der MAICO-MANNESMANN Entwickler und führte aus, dass mit dieser neuen Technologie ein Durchbruch in der Herstellung einer neuen Generation Fotoempfänger möglich sei.