IV INTERNATIONALES MEDIZINISCHES FORUM

Vom 16. bis 19. April 2013 fand im Ausstellungszentrum „Kiew Expo Plaza“ für die Fachleute im Gesundheitswesen das IV. INTERNATIONALE MEDIZINISCHE FORUM „Innovationen in der Medizin – die Gesundheit der Nation“ – statt.

Während des internationalen Forums wurde die Konferenz „ Management der Einrichtungen Gesundheitswesens in der modernen sozialen wirtschaftlichen Lage: Europäisches Modell“ durchgeführt. Sie war das Ergebnis eines gemeinsamen Projektes der MAICO-MANNESMANN Akademie für Wissenschaft und Bildung und der Ukrainischen Föderation der Arbeitgeber im Gesundheitswesen und diente als internationale Plattform für den Erfahrungsaustausch und der Qualitätserhöhung.

Für die MAICO-MANNESMANN Akademie für Wissenschaft und Bildung berichteten der Vorstandsvorsitzende Bernd Lange und der Vorstandsvertreter für Osteuropa Mihail Neigovzen über die Arbeit an diesem Projekt. Die Leitthemen des Vortrages waren: die Präsentation der MAICO-MANNESMANN Akademie für Wissenschaft und Bildung, der Überblick des praktischen Unterrichtes in Deutschland beim Projekt „Management im Gesundheitswesen: Europäisches Modell“.

Über die Ausbildung bei der MAICO-MANNESMANN Akademie für Wissenschaft und Bildung referierte Peter Pastuch, Dozent der Akademie und Chefarzt des Krankenhauses Zheltije Vody und stellte die Perspektiven der ukrainischen Medizin mit neuen Managementformen dar.

Am Rande der Veranstaltung führten Vertreter der MAICO-MANNESMANN Akademie für Wissenschaft und Bildung mit dem Vorsitzenden der ukrainischen Föderation der Arbeitgeber im Gesundheitswesens, Wladimir Vasiljevich Sagorodnij, weitergehende Verhandlungen.

Die Ausdehnung der Kooperation zwischen den Organisationen und die Vorbereitung eines Projektvertrages über die Behandlung von in der Ukraine nicht zu operierenden Kranken in deutschen medizinischen Einrichtungen wurde festgelegt.